_______Is this it...........?

Read First Startseite About that girl Clear Skies Gästebuch The Diary
I'm Listening.... Kein Anastuff.... Typical Stuff Gewicht & Ziele Is This Right? Tools Thinspirations Diät-Ticker Designerin Design

First Impressions -Ok Go/The Films in Köln

woah, ich fühle mich erst ganze drei Tage später dazu fähig, einen einigermaßen guten Bericht über das Ok Go und The Films der Hurricane/Southside Club Tour in Köln zu schreiben. Ich muss aber dazu sagen, dass ich mich immernoch in einer postdepressiven Phase befinde, aus der ich einfach nicht mehr herauskomme. Deswegen werde ich mir die Tour ein zweites Mal in Frankfurt oder Karlsruhe können, je nachdem.

Also, Plain White T's und Bromhead's Jacket waren ganz annehmbar, aber da ich mich so auf the Films und OK Go gefreut habe, konnte ich mich leider nicht auf die ersten beiden Bands konzentrieren. Bei The Films habe ich mich ganz groupie-like in die zweite reihe geworfen und habe mit den anderen Mädels um die Wette geschrien. Dabei konnte ich meine Augen auch nicht mehr von dem Sänger, Michael Trent, abwenden und habe deswegen auch die Kunststücke des überdurchschnittlich dünnen Bassisten verpasst. Aber irgendwie muss ich sagen, dass ich sie in Wiesbaden besser fand.

OK Go waren jedenfalls richtig geil, vorallem, weil der Sänger dauernd unter den sexuellen Forderungen der bedürftigen Zuschauermenge leiden musste. Ich sage nur: "Spank the monkey, Damian!" Dass sie dann auch noch "A million Ways" und "What To Do" akustisch mitten in der lüsternen Menge gespielt haben, fand ich sehr mutig. Hierzu eine kleine Impression:

 


So, ich werde noch eine Zusatzseite mit einigen Videos machen, das wollte ich nur mal einfügen. Aber nun zurück zum Konzert, OK Go waren definitiv meine Lieblinge an diesem Abend, vorallem da sie auch noch als Zugabe "A Million Ways" getanzt haben. Das war wirklich sau geil.

so denne, das wars eigentlich.

 

Photobucket - Video and Image Hosting

Photobucket - Video and Image Hosting

Photobucket - Video and Image Hosting
11.2.07 12:19


OK Go in 2 Tagen

und ich kanns kaum noch abwarten! Yeah, here it goes again!

bin zu faul was zu schreiben, hab ein bisschen Sport gemacht.

und geh jetzt Fernseh guggen. 

 

 

ever envied an envilope?

Photobucket - Video and Image Hosting
6.2.07 19:39


Milchtage...

sind wieder da.
Mittlerweile glaube ich ja, dass das das Einzigste ist, was mich momentan aufrechthält. Ohne Milchtage fresse ich nur und hab kein bisschen Kontrolle über gar nichts. Von daher jetzt erstmal bis Donnerstag,(da ist das Ok Go/The Films Konzert) und dann erst mal langsam so halbe Milchtage--> meine neue Erfindung. Da, wenn die Milchtage rum sind, ich meistens so ein fressflash bekomme, muss ich mich davon langsam wieder erholen. Soll heißen, morgens was zu essen und der Rest des Tages Milch und Wasser. So gewöhnt sich mein Körper dann wieder ans Essen und ich bekomm nicht sofort einen FA und somit das ganze verlorene Gewicht wieder. naja, ich denke, dass ich nach dem Konzert sowieso 2Tage oder so esse und dann faste, weil die Woche drauf ist fastnacht und da muss ich auch gut aussehen.

Und in 5 Tagen sehe ich The Films wieder. Ohmann, ich bin so glücklich, dass da mit dem Konzert geklappt hat. Jay! hier nochmal ein schönes Bild:
Photobucket - Video and Image Hosting

und von meinem Liebling Carl:

Photobucket - Video and Image Hosting
4.2.07 11:51


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de